RealExperiment auf die Utopia Konferenz wählen

Hallo Blog,

heute haben wir eine tolle Neuigkeit und ein wichtiges Anliegen.

Die Neuigkeit:
Vor ca. zwei Wochen haben wir uns bei Utopia beworben, um das RealExperiment auf der Utopia Konferenz 2010 in Berlin vorzustellen. Und Gestern haben wir die Nachricht erhalten, dass unser Vortrag in die Auswahlliste aufgenommen worden ist!

Das Anliegen:
Utopia geht andere Wege. So wurden die möglichen Vorträge zwar von einem Gremium vorausgewählt. Die endgültige Abstimmung wird allerdings im Netz stattfinden, durch die Community, wenn man so möchte. Für das RealExperiment wäre es die erste große Bühne, auf der es sich präsentieren kann und das knapp 6 Wochen nach Veröffentlichung des Films auf YouTube. Wir wollen zur Utopia Konferenz, doch damit das klappt, brauchen wir Unterstützung.

Wir haben uns wie folgt beworben:
Das RealExperiment sinnvoll·wirtschaften ist unsere Wette gegen die bestehende Betriebswirtschaft. Hier zeigen wir konkret in der Unternehmenspraxis auf: sinnvoll·wirtschaften ist möglich!
3 Gründe, warum wir als Redner zur Utopia-Konferenz eingeladen werden sollten:
Unser visionärer und aufrüttelnder Vortrag ist nichts weniger als eine Kulturrevolution in Wirtschaft und Unternehmen.
Die Kombination der Protagonisten: Achtsamer Konstruktivist und Führungskultur-Veränderer (Borck), lang- jähriger geschäftsführender Gesellschafter (Stegfellner), Ex-Therapeut und Business-Berater ohne Scheuklappen und Klischees (Zeuch –> aktuelles Buch: Feel It – Platz 1 bei Amazon in der Kategorie Unternehmenskultur)
Mit dem RealExperiment treten wir mit eigenem unternehmerischen Risiko an, um die bisher in vielfacher Form bereits vorliegenden theoretischen Konzepte in der eigenen unternehmerischen Praxis konsequent selbst anzuwenden.

Um uns zu unterstützen müsst ihr euch evtl. bei Utopia anmelden, deshalb hier eine kurze Erläuterung, was die Utopia Stiftung ist (mehr erfahrt ihr auf der Website):

Utopia StiftungUtopia – Gemeinsam für den globalen Turnaround.

Unsere Vision: Der  globale Turnaround
Der Menschheit bleiben nur noch fünf bis zehn Jahre, um eine Klimakatastrophe zu verhindern (siehe IPCC). Jeden Tag läuft Zeit davon. Und noch immer ist Klimaschutz nicht oberste Priorität auf der politischen Agenda. Deshalb möchten wir Menschen zusammenbringen, die mit uns in Richtung Nachhaltigkeit aufbrechen und die Welt verändern wollen.

Unser Beitrag:
Utopia will dazu beitragen, dass Millionen Menschen ihr Konsumverhalten und ihren Lebensstil nachhaltig  verändern. Dass sie bewusster entscheiden und mit jedem Kauf umweltfreundliche Produkte und faire Arbeitsbedingungen in aller Welt unterstützen.

Gemeinsam mit den Utopisten wollen wir einen starken Impuls in Richtung Unternehmen setzen, dass es richtig und wichtig ist, ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig zu handeln.
Utopia will den Dialogprozess über das Thema Nachhaltigkeit zwischen allen gesellschaftlichen Akteuren fördern und zu einem Motor des „grünen Wirtschaftswunders“ werden.

Ein  großes Ziel braucht viele Unterstützer!
Jeder Einzelne von uns kann einen wichtigen Beitrag leisten, aber gemeinsam haben wir einen großen Hebel.

Helfen Sie mit, die Folgen des Klimawandels zu begrenzen. Und  überzeugen Sie andere Menschen, dasselbe zu tun und die Idee von Utopia zu unterstützen.
Setzen Sie ein Zeichen für den Aufbruch in Richtung Nachhaltigkeit, und werden Sie jetzt Utopist!

Heute nicht auf Kosten von morgen – Hier nicht auf Kosten von anderswo.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: