Überblick

RealExperiment - konsequent menschlichWas ist das RealExperiment? Unsere Antwort

… in 2 Sekunden:
Die friedlich revolutionäre Verbesserung unserer Arbeitswelt.

… in 9,5 Sekunden:
Wir treten den Beweis an: Es ist haltloser Blödsinn und ein inhumanes Dogma, dass Spaß an der Arbeit und Wirtschaftlichkeit zumindest ab einer bestimmten Unternehmensgröße ein unvereinbarer Widerspruch seien.

… in 41,7 Sekunden: Den Rest des Beitrags lesen »

Walk to Talk Stuttgart: ab September als regelmäßiger Termin

Beim 3. Walk to Talk am 14.07.2011 ist es “passiert”:

Der Walk to Talk findet in Stuttgart alle zwei Monate (die ungeraden) am jeweils zweiten Donnerstag ab 18:00 Uhr statt. Der Treffpunkt wird jeweils im Vormonat gemeinsam vereinbart. Den Walk to Talk führen wir in Kooperation mit madiko durch.

Und hier sind die geplanten Termine:

08.09.2011
10.11.2011
10.01.2012
08.03.2012
10.05.2012
12.07.2012

Am 8. September 2011 um 18 Uhr treffen wir uns am Bahnhof Leifelden beim Kiosk und walken ins Siebenmühlental.

Bitte macht die Termine publik, wir freuen uns auf viele Teilnehmer und interessante Geh-Spräche!

Lieber Gruß,

Markus

Veröffentlicht in Allgemein. 2 Comments »

RealExperiment went to Vienna!

Hallo,

wie bekannt, waren wir  Anfang Juni in Wien und haben das RealExperiment auf der IncrediblEurope Summit 2011 vorgestellt.

Vielen Dank an die Kollegen von DreamAcademia und an Selma von Brainwork, die Ihr uns diesen Auftritt ermöglicht habt!
Nach einem Monat ist jetzt auch endlich das Video von unserem Interview fertig und in unserem YouTube-Kanal (sinnvoll·wirtschaften TV)  hochgeladen.

Viel Spaß beim Zuschauen!

Kommentare sind erwünscht ;)!

Walk to Talk Stuttgart, 14.07.2011

Stuttgart ist ja in der Zwischenzeit die Hauptstadt des Walk to Talk. Am 14.07.2011 findet bereits der 3. Walk to Talk statt. Diesmal in Kooperation mit madiko – dem innovatione Marketing-Dienstleister von und mit Franziska Köppe. Rund um den Fernsehturm gibt es herrliche Möglichkeiten zum Gehen.

Es gibt schon einige Interessenten für diesen Walk to Talk. Weitere Mitgeher sind herzlich willkommen. Wer sich nocheinmal mit Ziel und Zweck eines Walk to Talk verbinden möchte, klickt am besten hier.

Hier sind die Details zu unserem Walk:

- Termin: 14.07.2011 von 18 bis ca. 2o Uhr

- Ort: Waldau Stuttgart – an der U-Bahn-Haltestelle Waldau

Bitte meldet Euch per Mail (markus.stegfellner@sinnvoll-wirtschaften.de) direkt bei mir an!

 

Ich freue mich auf Euch, liebe Grüße!

Markus

 

PS: Walk to Talk in anderen Städten? Auf alle Fälle – sagt uns Bescheid, wir kommen!

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Rolex Award 2011 – Wir versuchen unser Glück!

Viele von Euch haben uns in persönlichen Gesprächen gefragt, wie es mit dem RealExperiment weitergeht und vor allem: Wo und wie wir unser Geld zusammenbekommen wollen, um das Experiment zu starten. Hier ist eine aktuelle Antwort: Dieses Jahr läuft wieder der “Rolex Award for Enterprises“. Am Ende werden fünf Gewinner mit jeweils 100.000 US $ unterstützt, ihre innovative und das Gemeinwohl fördernde Arbeit weiterzuführen und auszubauen.

In einem ersten Schritt konnten sich alle Interessierten in einer Vorauswahl bis zum 31.05.2011 beteiligen. Die Kriterien, um in die Endrunde und zum Sieg zu kommen, sind der “Geist des Unternehmens”, die “Originalität” und die “mögliche Wirkung”. Es gab ein paar vorgegebene Kategorien wie Kulturelles Erbe, Grüne Technologie etc., zu denen wir natürlich nicht passten. Aber jeder durfte auch eine neue Kategorie erfinden. Bei uns war und ist dies “Management- und Wirtschaftsinnovation”. Das – so hoffen wir – ist doch zumindest schon mal ein guter Titel!

Wir mussten auch die Frage beantworten, was wir als nächstes tun möchten und was wir im Falle eines Preisgewinns mit dem Geld machen würden. Und diese Frage ist auch für alle Interessierten und Freunde des RealExperiments aufschlussreich: Wir sehen die dringende Notwendigkeit, das RealExperiment noch viel bekannter zu machen, als bislang. Und genau dafür würden wir das Geld verwenden: Eine schöne virale Guerilla-Marketing Kampagne ersinnen und umsetzen. Damit wir die Chancen erhöhen, dass irgendwann einer oder mehrere Menschen vom wirtschafts- und gesellschaftsverändernden Sinn und Wert des RealExperiments überzeugt sind und uns finanziell freispielen.

Und Ihr könnt uns jetzt die Daumen drücken, dass wir wenigstens in die Endrunde kommen! Das erfahren wir spätestens bis Ende Juni. Wenn wir bis dahin nichts gehört haben, sind wir draußen. So oder so – wir werden Euch das Ergebnis natürlich berichten.

Liebe Grüße

Gebhard, Markus und Andreas

RealExperiment goes IncrediblEurope Summit 2011

Am 08. und 09. Juni 2011 treffen sich in Wien Changemaker aus ganz Europa zum IncrediblEurope Summit 2011.
Wir wurden eingeladen unseren Beitrag zu diesem Kongress mit dem Motto “The Influence of ONE” zu leisten und freuen uns am 2. Kongresstag auf der Speakerliste zu stehen und das RealExperiment vorstellen zu können.
Anmeldungen zum Kongress sind direkt über die Homepage IE Summit 2011 möglich.
Gerne können wir uns schon vorab zu einem Termin am Rande des Kongresses verabreden. Oder zu einem weiteren Walk to Talk in Wien.
Veröffentlicht in Allgemein. Schlagwörter: , , , , , . 2 Comments »

Walk to Talk Stuttgart – 14.04.2011 / 17,30 Uhr

Dieses herrliche Frühlingswetter ist doch die beste Einladung die Walk to Talk – Saison 2011 zu starten. Und das gleich vor meiner Haustür in Stuttgart. Einige Interessenten gibt es bereits, und weitere Mitwalker finden sich noch die nächsten Tage.

Wer sich nocheinmal mit Ziel und Zweck eines Walk to Talk verbinden möchte, klickt am besten hier.

Der Walk to Talk am Donnerstag, 14.04.2011 soll Am Bärenschlössle im Rotwildpark stattfinden. Bestimmt eine sehr inspirierende Umgebung für uns.

Wir treffen uns um 17,30 Uhr am Parkplatz 1, Schattengrund, und starten von dort weg unseren Weg. Ob wir am Ende unseres Walk to Talk noch ins Bärenschlössle einkehren, stimmen wir dann gemeinsam vor Ort ab.

„Walk to Talk“ steht für wirkliches Zusammenkommen und Gehen. Wir treffen uns, um ca. 1,5 bis 2 Stunden über das RealExperiment, sinnvolles Wirtschaften, sinnloses Wirtschaften, den eigenen Beitrag, die unüberwindbare Kritik und dergleichen mehr zu sprechen. Keine Formalien, keine Kleiderordnung, keine Bürokratie – schlicht gemeinsame Zeit miteinander verbringen.

Bitte meldet Euch per Mail direkt bei mir an! 

Ich freue mich auf Euch, liebe Grüße!

Markus
PS: Walk to Talk in anderen Städten? Auf alle Fälle – sagt uns Bescheid, wir kommen!

Veröffentlicht in Allgemein. Schlagwörter: , , , . Leave a Comment »

Eiersuche auf Affenmärchen beginnt

Das erste freie Buch der Edition sinnvoll·wirtschaftenHallo BlogleserInnen,

heute mache ich ein wenig Werbung in eigener Sache. Keine Angst, es muss Euch nichts kosten!

Am Montag, den 04. April 2011 beginnt die Publikation meines Buchs ‘Affenmärchen – Arbeit frei von Lack und Leder’.
Was heißt hier Buch?
Was heißt hier beginnt?
In den letzten Monaten habe ich ein Buch über meine/ unsere Vorstellungen von Arbeit, sinnvoller Wirtschaft, Sinnkopplung usw. geschrieben. Für die Veröffentlichung des Buches haben wir, Andreas, Markus und ich, uns überlegt, dass die Publikation auf Gedeih und Verderb über einen Verlag gar nicht anstrebenswert ist (mehr dazu in der Geschichte des Buchs). Stattdessen haben wir uns entschieden, ein freies Buch daraus zu machen.

Weil auch hier im Blog immer wieder Fragen gestellt wurden, die im Buch beantwortet werden und zu denen es im Buch weiterführende Anregungen gibt, sehe ich es als sinnvoll an, auf den Start der Veröffentlichung am Montag hinzuweisen. Denn, wer den Blog abonniert, erhält täglich eine Portion Affenmärchen und bis zum 13. September hat sie/ er das gesamte Buch gelesen!
Bis zum Montag gibt es die Einführung ins Affenmärchen – Eiersuchen, bei dem ein Vortrag für Euch heraus springen kann!

Wer sich immer noch nicht sicher ist, ob er das Buch haben möchte, kann jetzt noch den Klappentext lesen, alle anderen gehen einfach mal rüber zu Affenmärchen:

Die Wirtschaft wie wir sie aus dem letzten Jahrhundert kennen, funktioniert heute nicht mehr. Geldgier und Gewinnstreben als Antrieb haben genauso versagt wie das kollektive System der abhängigen Beschäftigung mit all seiner Reglementierung, Einschränkung und Steuerung.

Wollen so Menschen wirklich leben? Wenn die hierarchische Konzernplanwirtschaft der heutigen DAX-Unternehmen genauso unmenschlich, ungerecht und dysfunktional ist wie das neoliberale Freiheitsdenken der 80er-Jahre-Tycoons und die väterlich autokratische Monarchie des Mittelstandes, was dann stattdessen?

Gebhard Borck zeigt die Lösung: Setzen Sie doch Ihre Mitarbeiter frei! Wenn Unternehmen auf abhängige Beschäftigung verzichten und stattdessen eine Sinnfläche bieten, an die sich Mitarbeiter freiwillig koppeln, dann können Unternehmen aus sich heraus gleichermaßen sinnvoll, nachhaltig und erfolgreich agieren.

Wie kann das funktionieren? Dieses visionäre wie provokative Wirtschaftssachbuch durchleuchtet nichts weniger als die Zukunft von Wirtschaft und Arbeit.

Viele Grüsse und viel Spaß beim Lesen
Gebhard

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: